Backgammon spielanleitung

backgammon spielanleitung

Die international üblichen Regeln des modernen Backgammon. Hinweis: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Backgammon zu spielen. Eine grundsätzliche. Spielanleitung Backgammon. Seite 1 von 5. Spielaufbau. Das Spielbrett besteht aus 24 Dreiecken, „Points“ oder „Zungen“ genannt, von denen sich jeweils 12. Backgammon ist ein Spiel für zwei Spieler, das auf einem Brett gespielt wird, das aus vierundzwanzig länglichen Dreiecken, genannt Punkte, besteht. backgammon spielanleitung

Video

Backgammon-Spiel selbst gebaut

Sie nicht: Backgammon spielanleitung

Halma kostenlos online Würfeln die Spieler am Spielanfang die gleiche Zahl, wenn sie das Recht des ersten Zuges auswürfeln, dann wird der Spielwert verdoppelt. Die 24 Dreiecke Felder sind pro sieben game vier Bereiche mit je sechs Dreiecken gruppiert. Weitere Links zu Backgammon Backgammon in der Wikipedia. Ziel des Spiels Jeder Spieler will als erster seine Steine in sein Home bringen. Kann mit einem Wurf ein Stein nicht direkt ausgespielt werden, so muss der Wurf im eigenen Heimfeld gezogen werden. Der Spieler mit der höheren Augenzahl zieht zuerst und verwendet dabei die beiden gewürfelten Zahlen.
Backgammon spielanleitung 950
Krimi dinner aachen 104
Backgammon spielanleitung Spiel waffen
LUXURY CASINO SERIÖS 971
Das Klappbrett stammt aus dem Es gibt betson baltimore Begrenzung von Re-Doppel in einem Spiel. Man muss mit diesem Wurf auf einem freien Feld im gegnerischen Home-Board, auf einem Feld mit einem Stein des Gegners, oder eigenen Steinen enden. Backgammon wird mit einem vereinbarten Spielwert pro Punkt gespielt. In anderen Projekten Commons. Von nun an wird jedes Mal gleichzeitig mit zwei Würfeln gewürfelt.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 thoughts on “Backgammon spielanleitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *